Grundschule Bonfeld

Jahrgangsmischung

Die Schule verwirklicht das Modell A2 „Schulanfang auf neuen Wegen“ des Landes Baden-Württemberg mit zwei jahrgangsübergreifenden Eingangsklassen, in denen Kinder bis zu drei Jahren verbleiben können. So kann man den Entwicklungsvoraussetzungen eines Kindes besser gerecht werden. Die Aufnahmeentscheidung wird mit Eltern, Erzieherinnen, der Kooperationslehrerin und dem Gesundheitsamt sorgfältig abgestimmt und einvernehmlich getroffen. Die Hauptfächer Mathematik und Deutsch, zusätzlich das Fach Englisch werden in Jahrgangsgruppen unterrichtet. Die Nebenfächer finden in jahrgangsübergreifenden Gruppen statt. In Klasse 3/4 wird die Jahrgangsmischung weitergeführt.

Lernen in jahrgangsgemischten Gruppen fördert soziales Lernen und unterstützt die Entwicklung eines demokratisch ausgerichteten, von Toleranz und Hilfsbereitschaft geprägten Verhaltens.

Neben den Mischungschancen der Kinder im Pflichtunterricht und natürlich in den Pausen und Randbereichen des Schulvormittags findet beim Flötenunterricht oder bei Kursen, die der Förderverein epochal organisiert, ein lebendiges Gemeinschaftsleben mit Schulkindern aller Altersgruppen statt. Voneinander lernen, sich helfend unterstützen, Respekt und Achtung zeigen und einfordern, verstehen anstatt verspotten, annehmen anstatt abwerten – das alles sind Aspekte eines liebevollen Miteinanders aller Schülerinnen und Schüler in der Bonfelder Grundschule.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen SIe der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen